Ev.-luth. Kirchengemeinden Carolinensiel, Funnix-Berdum und Asel

Ihre Kirchen auf den Warften und an den Sielen



Was wir gerade oft gefragt werden...

Was kann ich von der Kirche erwarten in Zeiten der Corona-Pandemie? Wo finde ich einen Zugang zu kirchlichen Angeboten? Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen.

Wann treffen sich die Gemeindegruppen wieder?

Die meisten Gruppen dürfen sich bereits wieder treffen, allerdings unter Beachtung unserer Hygienekonzepte.

Wann sind die Kirchen geöffnet?

Die Kirchen in Funnix und Berdum sind im Sommerhalbjahr und von Weihnachten bis Neujahr von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Die Deichkirche in Carolinensiel ist im Sommerhalbjahr und von Weihnachten bis Neujahr dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Die Aseler Kirche kann nur im Rahmen eines Gottesdienstes besucht werden. 

Gibt es in diesem Jahr Konzerte in der Deichkirche?

Nein, leider nicht. Wir versuchen, so viele Angebote zu machen, wie es die derzeitigen Regelungen erlauben. Die maximal mögliche Teilnehmerzahl für ein Konzert in der Kirche ist aber so gering, dass wir Musikerinnen und Musiker aus dem Verkauf von Eintrittskarten nicht bezahlen könnten. Wir könnten natürlich den Eintrittspreis auf EUR 40,- anheben, dann würde es gehen. Wir haben uns dagegen entschieden. 

Ich brauche einen Seelsorger, was soll ich tun?

Wir sind für Sie und Ihr Anliegen da. Wir klären Ihren Beratungsbedarf zunächst am Telefon.
Bitte rufen Sie uns an: Tel. 04464-210 (Carolinensiel) oder 04464-869564 (Funnix-Berdum und Asel).

Bei Bedarf treffen wir uns für ein persönliches Gespräch. Vieles kann man aber auch am Telefon besprechen.

Hausbesuche von Seelsorgen sind möglich, wir bitten aber darum, auch hier die Vorschriften für private Treffen zu beachten. Die Pastoren sind in Kontakt mit vielen Menschen, auch und gerade mit Menschen aus Risikogruppen. Sie gehen in Krankenhäuser und Altenheime, sind auch mal bei einem Notfalleinsatz dabei. Keiner soll sich bei so einem Kontakt infizieren können. Das heißt: Wenige Teilnehmer, Abstand, ggf. Mund-Nasen-Maske. Das ist nicht schön, aber leider notwendig. 

Mein Angehöriger ist gestorben. Gibt es eine Trauerfeier?

Ja, aber nicht so, wie wir es gewohnt sind. Trauerfeiern unterliegen immer noch gewissen Auflagen. Wir beraten Sie gerne. Wir betreuen Sie seelsorgerlich, halten auf dem Friedhof oder in der Kirche Trauerfeier und Bestattung ab. 

Auch für Trauerfeiern gelten nach wie vor die Abstandsregeln wie für andere Gottesdienste. Das heißt: An einer Trauerfeier in der jeweiligen Kirche können nur ca. 35 Personen teilnehmen. Bitte achten Sie deshalb weiterhin darauf, dass Sie nicht öffentlich zu einer Trauerfeier einladen. Ggf. müssten wir Besucher wegschicken, das bringt uns in eine unangenehme Lage. 

Können wir eine Taufe oder Trauung feiern?

Kirchliche Trauungen und Taufen können in den Kirchen derzeit ebenfalls nur in kleinem Kreis (bis ca. 35 Personen) stattfinden. Es gelten die Regeln wie für andere Gottesdienste. Bitte rufen Sie uns an, dann klären wir gemeinsam, was für Sie passend ist. 

Besuchen Sie mich zu meinem Geburtstag oder zu meiner Jubelhochzeit?

Wenn Sie es wünschen. Wir senden Ihnen einen Glückwunsch zu, rufen Sie an und fragen, ob wir Sie besuchen können. Bitte halten Sie sich bei einem Besuch an die Vorschriften für private Treffen. Ein Besuch einer größeren "Geburtstagsrunde" ist noch nicht wieder möglich. Ein individuelles Treffen z. B. im Garten aber schon. 

Welche Angebote gibt es online von der Kirche?

Eine Fülle. Eine erste Orientierung finden Sie hier: Kirche von zu Hause